Bildschirmfoto: www.lemonfort.fr/agenda-programme/woyzeck-je-narrive-pas-a-pleurer

“Woyzeck [Je n’arrive pas à pleurer]” von Georg Büchner und Jean-Pierre Baro

Publiziert am 03/04/2013 von theresehilbold

Büchners Woyzeck eignet sich für Experimente. Hier verstrickt der Autor und Regisseur Jean-Pierre Baro das Schauspiel mit der Lebensgeschichte seines Vaters, der als junger Einwanderer in den 1980er Jahren aus dem Senegal nach Frankreich kam. Der junge dunkelhäutige Student, Militär und Arbeiter bei Dassault wird Opfer von Ausgrenzung und Spott, genauso wie Woyzeck.

Das Stück wird noch bis zum 7. April 2013 gezeigt. Aufführungen von Montag bis Samstag um 20:30 Uhr im théâtre Le Monfort, 106 rue Brancion, 75015 Paris. Reservierung: 01 56 08 33 88.


Download Artikel als PDF

Copyright © 2017